Informatives über Infrarotheizungen


Die beste Heizung ist die Sonne

.., die uns durch ihre Wärmewellen die lebensnotwendige Energie schenkt. Ihre Wärmewellen durchdringen das All und erwärmen die Erde, die Menschen. Anschließend erwärmt sich die Luft. Um den Effekt dieses Naturvorganges in Wohnräumen zu erzielen, wurden in jahrelanger Forschungsarbeit die Wärmewellen - Heizung der heutigen Zeit entwickelt.

Infrarotheizungen geben die Energie sofort ohne Zwischenträger weiter. Die Wärmewellen sind langwellig zwischen 2 – 8 Mikron. Die Wellenlänge ist also identisch mit denen der Sonnenstrahlen. Das ist erforderlich, damit über 90 % sofort spürbare Wärme umgesetzt wird und die festen Körper der Umgebung die Wärme speichern können.


Die Energieersparnis von Infrarotheizungen

...ist beachtlich, da die Raumtemperatur gegenüber herkömmlichen Heizsystemen, bei gleichem Wohlbefinden, um 2 bis 4 Grad herabgesetzt werden kann. Das Gefühl "hier ist es mollig warm" bleibt trotz niedriger Raumtemperatur erhalten. Die Wärme verteilt sich konstant im ganzen Raum. Die Infrarotwärmewellen – Heizungen liefern die Wärme sofort, ohne Anlaufverluste. So wird zusätzlich Energie gespart. Werden Infrarotwärmewellen – Heizungen als Heizquelle eingesetzt, kann mit deutlichen Energieeinsparungen gerechnet werden. Der Einsatz von Infrarotwärmewellen – Heizungen ist in allen für unseren Lebensbereich typischen Räumen möglich:
Wohnzimmer – Schlafzimmer – Badezimmer – Hobbyraum – Arbeitszimmer – Gästezimmer – Büro – Werkstatt – Wohnhaus – Gartenhaus – usw..


Infrarotwärmewellen entstehen sofort

... und spürbar nach dem Einschalten des Heizgerätes und erwärmen alle im Raum befindlichen festen Körper. Dieser Effekt findet sich z.B. im Hochgebirge, wo man bei Sonnenschein trotz Minustemperaturen das Gefühl hat: hier ist es mollig warm.

Gesundheitsfaktor: Die Luft bleibt sauber – wird weder umgewälzt noch wird ihr, wie bei Verbrennungsvorgängen üblich, Sauerstoff entzogen. Kein Wärmeverlust durch zusätzliches Belüften. Außerdem verbrennen Staubpartikel nicht zu schädlichem Ruß.
Und: ein Befeuchten der Luft ist nicht notwendig. Unsere Empfehlung für alle Menschen, die eine Stauballergie haben oder besonders empfindlich auf Schadstoffe in der Luft reagieren ist, sich mit Wärmewellen – Heizungen ein angenehmes gesundes Raumklima zu schaffen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren