Infrarot Deckenheizungen


Infrarot Deckenheizungen

Infrarot Deckenheizungen für die Montage auf Putz.
Infrarot Deckenheizungen können mühelos eingesetzt werden in zB.: Wohn- oder Büroräumen, Arztpraxen, Kindergärten, Wohn-/Büocontainern, Flurbereichen. Einfach überall dort, wo effizient und schnell Wärme erzeugt werden soll.

ElboTherm Deckenheizung RONDO 500 Watt

Die Elbotherm "RONDO" Decken-Rundheizung hat einen Durchmesser von nur 70 cm bei einer Stärke von 2,5 cm. Auf Grund der Oberflächentemperatur von ca. 120 C darf/sollte die "RONDO" nur unter der De...
569,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)

mehr

Infranomic Infrarot Deckenheizung Glas 210 W

Infranomic Infrarot Deckenglasheizung in weiß oder schwarz mit Alu-Rahmen 10 mm Leistung 210 Watt Beheizbare Fläche, ca. 2 - 3 m2 Farbe Glas, weiß/ schwarz Gewicht 4 kg Maße (T x H x B) ...
339,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)

mehr

Infranomic Infrarot Deckenheizung Glas 500 W

Infranomic Infrarot Deckenglasheizung in weiß oder schwarz mit Alu-Rahmen 10 mm Leistung 210 Watt Beheizbare Fläche, ca. 2 - 3 m2 Farbe Glas, weiß/ schwarz Gewicht 4 kg Maße (T x H x B) ...
449,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)

mehr

Infranomic Infrarot Deckenheizung Glas 700 W

Infranomic Infrarot Deckenglasheizung in weiß oder schwarz mit Alu-Rahmen 10 mm Leistung 210 Watt Beheizbare Fläche, ca. 2 - 3 m2 Farbe Glas, weiß/ schwarz Gewicht 4 kg Maße (T x H x B) ...
549,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)

mehr

EU-Ökodesign-Richtlinie

Hiermit möchten wir Sie in Kenntnis setzen, dass gemäß der EU-Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG die Verordnung 2015/1188 zur Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Einzelraumheizgeräten erlassen wurde.
Dies bedeutet, dass die Installation und Inbetriebnahme von Infrarotheizungen ab 01.01.2018 ausschließlich in Verbindung mit externen Raumtemperaturreglern zulässig ist, die folgende Funktionen erfüllen: Elektronische Raumtemperaturkontrolle mit Wochentagsregelung und Fernbedienung und/oder Fenster-Öffnungsmelder und/oder adaptiver Regelung des Heizbeginns.

Infrarotheizungen, die ohne entsprechende Steuerungen betrieben werden, sind laut Verordnung lediglich zur gelegentlichen Nutzung und als Zusatzheizung geeignet.