ElboTherm Deckenheizung RONDO 500 Watt


Die Elbotherm "RONDO" Decken-Rundheizung hat einen Durchmesser von nur 70 cm bei einer Stärke von 2,5 cm.
Auf Grund der Oberflächentemperatur von ca. 120 °C darf/sollte die "RONDO" nur unter der Decke montiert werden.
Die Deckenhalterung ist natürlich im Lieferumpfang enthalten.
Die Standardfarbe der Heizung ist komplett glänzend pulverbeschichtet in RAL-9016 Weiß.

Das Besondere ist, Sie erhalten Sie die Decken-Rundheizung auch kostenlos in allen anderen RAL Farben, sowie auch in den Hammerschlagfarben antik-silber sowie bronze.

Dei Infrarotheizung verfügt über einen eingebauten Temperaturwächter, der die Heizung im Falle einer Überhitzung abschaltet.

Die Heizung wird mit einem ca. 2,5 m langen Kabel mit Stecker, einer deutschen Bedienungsanleitung und natürlich der Deckenhalterung geliefert.

Produkt-ID: ST500

Lieferzeit: 8 - 14 Tage *

569,00 EUR

incl. 16% USt. zzgl. Versand
Gewicht: 7 kg
St

Technische Daten

  • Leistung: 500 Watt
  • Maße (Durchmesser x Dicke): 700 x 25 mm
  • Deckenabstand: 2,5 cm
  • Gewicht: 7 kg
  • Anschluß: 230V / 50 Hz
  • Kabellänge: 2,5 m mit vergossenem Stecker nach VDE
  • Schutzart: IP44 (geschützt gegen Spritzwasser) Badezimmergeignet
  • Betriebskosten / Stunde: 10 Cent (bei 20 Cent/kWh)
  • Garantie: 5 Jahre
  • Standardfarbe: RAL 9016 weiß - weitere RAL-Farben auf Bestellung

RAL-Farben

RAL-Farben Zum Vergrößern bitte anklicken.  

Frage zum Produkt

* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.

EU-Ökodesign-Richtlinie

Hiermit möchten wir Sie in Kenntnis setzen, dass gemäß der EU-Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG die Verordnung 2015/1188 zur Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Einzelraumheizgeräten erlassen wurde.
Dies bedeutet, dass die Installation und Inbetriebnahme von Infrarotheizungen ab 01.01.2018 ausschließlich in Verbindung mit externen Raumtemperaturreglern zulässig ist, die folgende Funktionen erfüllen: Elektronische Raumtemperaturkontrolle mit Wochentagsregelung und Fernbedienung und/oder Fenster-Öffnungsmelder und/oder adaptiver Regelung des Heizbeginns.

Infrarotheizungen, die ohne entsprechende Steuerungen betrieben werden, sind laut Verordnung lediglich zur gelegentlichen Nutzung und als Zusatzheizung geeignet.